1. Die Verwaltung der Stadt Erftstadt stellt Arbeitsgelegenheiten für Asylbewerber in kommunalen Einrichtungen zur Verfügung.
  2. Die Verwaltung der Stadt Erftstadt setzt sich dafür ein, dass Arbeitsgelegenheiten für Asylbewerber bei in Erftstadt tätigen gemeinnützigen Trägern zur Verfügung gestellt werden.

 

Begründung:

Ausbildung und Arbeit sind wichtige Bestandteile einer erfolgreichen Integration. Das Asylbewerberleistungsgesetz schafft hierfür die Grundlagen. Den Kommunen kommt bei der Integration eine besondere Schlüsselstellung zu. So beschäftigt die Stadt Elsdorf derzeit rund zehn Asylbewerber in der Grünflächenpflege.
Mit freundlichen Grüßen

Bernd Bohlen                                                       Susanne Loosen

Fraktionsvorsitzender                                        Stadtverordnete