Die SPD-Fraktion hat zum Thema Wirtschaftsförderung folgenden Antrag eingebracht:

Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung erstellt für die Bereiche Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk und Gewerbe jeweils einen aktuellen Statusbericht, der jährlich fortgeschrieben wird.

Begründung:

Um den Rat der Stadt Erftstadt in die Lage zu versetzen, die Wirtschaft in der Stadt zu fördern und damit auch Einnahmen zu generieren und zu sichern, bedarf es einer detaillierten Ist-Beschreibung der einzelnen Wirtschaftsbereiche. Mit Hilfe der Fortschreibung solcher Statusberichte lässt sich anschließend erkennen, welche Maßnahmen greifen und wo in Einzelfällen nachgesteuert werden muss. Der erste Bericht sollte noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Wir gehen davon aus, dass sich die Erstellung der Berichte aus dem vorhandenen Budget finanzieren lässt. Ansonsten können wir uns aufgrund der Wichtigkeit einer gesteuerten Wirtschaftsförderung auch eine überplanmäßige Bereitstellung der erforderlichen Mittel vorstellen.