Wir wollen, dass das Angebot für Radfahrer stetig verbessert wird. Auch in kleinen Schritten. Deshalb haben wir beantragt:

  1. In den Haushalt 2019 werden 50.000 Euro für die Umsetzung kleinerer Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs eingesetzt.
  2. Das obere Parkdeck in der Fahrradabstellanlage am Bahnhof wird kunden- und nutzerfreundlicher umgebaut. Dafür werden 30.000 Euro im Wirtschaftsplan Immobilien bereitgestellt.

In der Begründung heißt es:

Die Gelder sollen dazu dienen, kleinere Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrsangebotes umzusetzen. Etwa für die Anlage zusätzlicher sicherer Abstellanlagen, die Abmarkierungen zusätzlicher Radwege oder die Beseitigung von Hindernissen.

Das obere Parkdeck in der Fahrradabstellanlage am Bahnhof ist nicht ausgelastet. Das Abstellen von Fahrrädern ist zu kompliziert.