Wir wollen die naturwissenschaftlich-technische Bildung in den Erftstädter Bildungseinrichtungen stärken. Dazu hat sie im zu den Haushaltsplanberatungen folgenden Antrag gestellt:

  1. Die Verwaltung stellt dar, ob und wie Kinder in unseren Kitas, bei Tagesmüttern, in den Grund- und weiterführenden Schulen und durch Freizeitangebote für Themen der sogenannten MINT-Fächer interessiert werden.
  2. Die Verwaltung stellt außerdem dar, welche Ausstattung im MINT-Bereich für Unterricht oder Projekte in den jeweiligen Einrichtungen vorhanden ist und welche Mittel perspektivisch zusätzlich investiert werden müssen, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein.
  3. Die benötigten Mittel sind in den Haushalt 2019 einzustellen.

Begründung:

Naturwissenschaftlich-technische Bildung hat einen hohen Stellenwert und zunehmende Bedeutung. Wichtig ist es, bei Kindern bereits früh ein nachhaltiges Interesse zu wecken. Auch kann man Eltern ermutigen und unterstützen, diese Interessen und Fähigkeiten bei ihren Kindern zu fördern. Uns ist wichtig, dass wir auch in diesem Bildungsbereich gut und zukunftsfähig aufgestellt sind.