Die Verwaltung legt dem zuständigen Fachausschuss ein Konzept zur Ergänzung der Straßenbeleuchtung in der Radmacherstraße und in der Straße An der Schwarzau vor. Der unbeleuchtete Abschnitt ist im anhängenden Dokument bezeichnet.

 

Begründung:

Der Sportbetrieb in der Tennishalle und auf den Tennisplätzen findet auch in den Abendstunden statt. Das Übergangswohnheim ist komplett belegt. Der Weg dorthin und weiter zu den Sportanlagen ist nur im Bereich am Friedhof ausreichend beleuchtet.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Jürgen Schreiber                                    Bernd Bohlen

Stadtverordneter                                           Fraktionsvorsitzender