in einer Mail (siehe Anlage) beschwert sich der Vorsitzende des BC Bliesheim und CDU-Stadtratskandidat Frank Jüssen an Ortsbürgermeisterin Ute Junker darüber, dass sie der Stadt den Defekt des Schließzylinders an der Haupteingangstür meldete. In dieser Mail stellt Frank Jüssen die Forderung auf, dass Frau Junker zukünftige Missstände ausschließlich an ihn zu kommunizieren habe. Er entscheide dann, welche Maßnahmen ergriffen bzw. welche Personen involviert werden. Diese Mail ging auch an die Leiterin des Schulamtes, Petra Gerlach.

 

Namens der SPD-Fraktion bitte ich Sie, folgende Fragen zu beantworten:

 

  1. Hat die Stadtverwaltung Herrn Jüssen aufgrund dieser Mail darüber informiert, dass er als Nutzer einer städtischen Halle keine Aufträge vergeben kann?
  2. Hat die Stadtverwaltung Herrn Jüssen nach der Mail darüber aufgeklärt, welche Rechte und Pflichten er als Nutzer der Halle hat?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bernd Bohlen                                                      Ute Junker

Fraktionsvorsitzender                                          Ortsbürgermeisterin in Bliesheim