Wie Pilze schießen die Häuser im Neubaugebiet Bliesheim aus dem Boden. Die ersten Neubürgerinnen und Neubürger sind in ihre neuen Wohnungen eingezogen. Wir heißen sie willkommen.

Jetzt wird es Zeit, die Zufahrtssperren zum Neunbaugebiet abzubauen. Schließlich sollen sich unsere neuen Bliesheimer nicht ausgegrenzt fühlen. Die Grundstücke müssen problemlos erreichbar sein – für Umzugsspeditionen, für Paket- und Zulieferdienste und auch für Handwerker.

Kleine Bildergalerie vom 30. Dezember 2018

Die Nachfrage nach Grundstücken – egal welcher Größe – war im Übrigen sehr groß – trotz der hohen Quadratmeterpreise von 220 Euro für eingeschossige und 240 Euro für zwei- und dreigeschossige Gebäude. Auf drei der städtischen Grundstücke werden Mehrfamilienhäuser gebaut. Wir haben uns im Bebauungsplan dafür stark gemacht. Abgelehnt haben wir aber die Art der Bebauung. Die Grundstücke sind verkauft.