Immer mehr Vereine fühlen sich durch neue Auflagen und Forderungen bei der Genehmigungsprozedur gegängelt und überlegen, ob sie unter diesen Umständen ihr Angebot weiter aufrecht halten. Die Erftstädter SPD-Vorsitzende und SPD-Stadverordnete Susanne Loosen aus Friesheim will nun per Anfrage von der Stadtverwaltung wissen, was, wann bei welchen Veranstaltungen erforderlich ist.

Die Fragen:

  1. Welche rechtlichen Grundlagen gelten für Veranstaltungen von Vereinen in Abhängigkeit von der Größe und Art der Veranstaltung?
  2. Wie werden Vereine in Erftstadt bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen durch die Verwaltung unterstützt?
  3. Gibt es eine Handreichung der Stadt Erftstadt für die Durchführung von Veranstaltungen für Vereine und, wenn ja, welche?