Archiv für den Monat

März 2019

SPD empfiehlt Infoveranstaltung zur Sanierung des Schulzentrums Lechenich – Unser Schreiben an den Bürgermeister

Mit Schreiben vom 8. Januar 2019 haben wir Bürgermeister Volker Erner empfohlen, die Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer über den geplanten Ablauf der Sanierungsarbeiten am Schulzentrum Lechenich und die davon ausgehenden Beeinträchtigungen auf den Schulbetrieb zu informieren. Bis heute leider ohne Resonanz. Unser Schreiben:

Elterninformation zur Sanierung des Schulzentrums Lechenich

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

nach den diversen mehrheitlich gefassten Beschlüssen des Rates und dem nunmehr vorliegenden Zeitplan zur Sanierung des Schulzentrums Lechenich hält es die SPD-Fraktion für geboten, dass die Schulverwaltung noch im ersten Quartal 2019 Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft in einer Versammlung detailliert über die einzelnen Sanierungsmaßnahmen und die daraus resultierenden Einschränkungen für die räumliche Unterbringung und für den Unterricht selbst informiert. Dabei ist vor allem auch darzustellen, wie die zu erwartenden Probleme mit pädagogischen Konzepten gemildert werden können.

Weiterlesen

Sanierung Schulzentrum Lechenich: Warum werden die Eltern nicht informiert?

„Warum werden die Eltern nicht über umfassend über die anstehenden Sanierungsarbeiten und daraus resultierende Einschränkungen auf den Schulbetrieb nicht informiert? Hat die Verwaltung bei der Sanierung des Schulzentrums Lechenich etwa etwas zu verbergen“, fragen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion, nachdem Bürgermeister Volker Erner ein Schreiben ihres Fraktionsvorsitzenden Bernd Bohlen vom 8. Januar 2019 bis heute nicht beantwortet hat. Darin hatte die SPD-Fraktion dem Bürgermeister eindringlich empfohlen, dass das Schulamt noch im ersten Quartal 2019 und vor den Anmeldefristen für die neuen Jahrgänge Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft in einer Versammlung detailliert über die einzelnen Sanierungsmaßnahmen und die daraus resultierenden Einschränkungen für die räumliche Unterbringung und für den Unterricht informiert. In der Informationsveranstaltung sollten Schulamt und Schulleitungen vor allem auch darzustellen, wie die zu erwartenden Probleme mit entsprechend angepassten pädagogischen Konzepten gemildert werden können.

Weiterlesen

Sitzung des Stadtwerkeausschusses abgesagt – Vorlagen fehlten

Weil zu den Beratungen in den Fraktionen nur zu einem von insgesamt 14 Tagesordnungspunkten Unterlagen vorhanden waren, sah sich die Vorsitzende des Betriebsausschusses Stadtwerke, Claudia Siebolds, gezwungen, den vorgesehenen Termin am kommenden Mittwoch abzusagen. Eine inhaltliche Vorberatung für den Ausschuss war so nicht möglich. „So geht es nicht“, kritisiert Fraktionsvorsitzender Bernd Bohlen erneut den Chef der Stadtwerke, Roland Klinkhammer. „Wir erwarten, dass wir alle Unterlagen rechtzeitig zu den Vorberatungen vorliegen.“ Es könne zwar immer mal vorkommen, dass eine Vorlage nachversendet werden muss. Dass aber 13 von 14 Vorlagen fehlen, sei durch nichts zu entschuldigen.

Weiterlesen

Stadtwerkechef verzögert Prüfung des Rechnungsprüfungsamtes

Weil der Chef der Stadtwerke, Roland Klinkhammer, Unterlagen zum Thema Rücklagen dem Rechnungsprüfungsamt trotz Anforderung zwei Monate lang nicht zur Verfügung stellte, konnte das Amt die Rechtmäßigkeit der Rücklagen im Betriebszweig Abwasser nicht prüfen. Die Vorsitzende des Stadtwerkeausschusses, Claudia Siebolds, musste den Punkt deshalb von der Tagesordnung der nächsten Ausschusssitzung absetzen.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen